Kinder-Kieferorthopädie Zahnzusatzversicherung für Kinder

Persönliche Beratung: Telefon: 06201-846250 Sie ereichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr.

Zahnzusatzversicherung Kinder – Sinnvoll oder nicht?

„Ist eine private Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll?“ – diese Frage stellen sich viele Eltern.

Kurz und knapp: Ja. Eine Kinder Zahnzusatzversicherung ist in den meisten Fällen sinnvoll. Circa die Hälfte aller Kinder benötigt eine Zahnspange. Wichtig sind jedoch der richtige Tarif und der richtige Zeitpunkt. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

3 Gründe für eine Kinder Zahnzusatzversicherung

  • Circa 50 Prozent aller Kinder benötigen eine Zahnspange
  • Mit einer Zusatzversicherung ist Ihr Kind Privatpatient beim Zahnarzt
  • Sie schützen sich vor hohen Zuzahlungen für KFO

Unsere Empfehlungen für Zahnzusatzversicherung für Kinder

  • INTER
    QualiMed Z90+ZPro

    12,01 €/Monat
    • KIG 1-2: 80%
    • KIG 3-5: 80% bis maximal 500,- € je Kiefer
    • Finanztest: sehr gut (1,4)
    Übersicht
    • KIG 1-2: 80%
    • KIG 3-5: 80% bis maximal 500,- € je Kiefer
    • Prophylaxe: 100%
    • Zahnersatz: 75% - 90%
    • Zahnbehandlung: 100%
    • Finanztest: sehr gut (1,4)
    Tarifdetails
    Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
    Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
    KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 80%
    KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 80% bis maximal 500,- € je Kiefer
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO bis 18 Keine
    Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
    Kieferorthopädie für Erwachsene ja
    Höhe der Leistung 50%
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO Erwachsene Keine
    Details: Prophylaxe
    Prophylaxe ja
    Erstattungshöhe 100%
    Erstattung von harten und Weichen Belägen ja
    Professionelle Zahnreinigung 100% / 1x pro Jahr
    Mundhygiene ja
    Zungenhygiene nein
    Prothesenhygiene nein
    Karies- und Parodontalprophylaxe ja
    Versiegelung der Fissuren ja
    Bakterienanalyse und DNA-Test nein
    Besonderheiten Prophylaxe Keine
    Details: Zahnbehandlung
    Zahnbehandlung 100%
    Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 100%
    Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 100%
    Besonderheiten Zahnbehandlung Keine
    Details: Füllungen
    Füllungen 100%
    Kompositfüllung (einschichtig) 100%
    Kompositfüllung (mehrschichtig) 100%
    hochwertige Kunststoffüllungen 100%
    Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 75% - 90%
    Besonderheiten Füllungen Erstattungshöhe 75% - 90% ist abhängig vom Bonusheft.
    Details: Zahnersatz
    Zahnersatz 75% - 90%
    Krone 75% - 90%
    Brücke 75% - 90%
    Implantat 75% - 90%
    Teilprothese 75% - 90%
    Teleskopprothese 75% - 90%
    Vollprothese 75% - 90%
    Implantatgetragene Prothese 75% - 90%
    Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 75% - 90%
    Veneers (Keramikverblendschalen) 75% - 90%
    Besonderheiten Zahnersatz Erstattung Zahnersatz: Erstattungshöhe 75% - 90% ist abhängig vom Bonusheft.
    Weitere Leistungen/Information
    Heil- und Kostenplan zwingend notwendig? wird empfohlen
    Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
    Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? ja*
    Behandlung im Ausland mögtrch? ja*
    Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja*
    Schmerzbehandlung ja
    Vollnarkose 100%*
    Akupunktur 100%*
    Hypnose 100%*
    Knirscher-/Aufbissschiene 100%*
    Behandlung mit Laser 100%
    Behandlung mit OP-Mikroskop 100%
    3D-Kieferröntgen 100%
    Besonderheiten Weiteres * Bonusheft: 75% ohne Bonusheft, 85% bei 5 Jahren lückenlos geführtes Bonusheft, 90% bei 10 Jahren lückenlos geführtes Bonusheft.
    * Vollnarkose/Akupunktur/Hynose: bis maximal 250,- € pro Jahr.
    * Knirscher-/Aufbisschiene: bereits vorhandene sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
    * Auslandsbehandlung für maximal vier Wochen im europäischen Ausland.
    * Arzt ohne Kassenzulassung: ohne GKV-Vorleistung Kürzung bei Inlays um 20%, bei sonstigem Zahnersatz um 40% des Rechnungsbetrags
    Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnbehandlung keine Wartezeit
    Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnersatz keine Wartezeit
    Wartezeiten Kieferorthopädie keine Wartezeit
    Höchstgrenzen 1. Jahr: 750,- €
    1. - 2. Jahr: 1.500,- €
    1. - 3. Jahr: 3.000,- €
    je Tarifbaustein (Z90 und ZPro)
    danach unbegrenzt
    Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) bis 3,5 fach (keine Begrenzung bei Honorarvertrag)
    Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
    Altersrückstellungen nein
    Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 21, 45 und 65 Jahren
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Kalenderjahresende
    Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung INTER Versicherungsgruppe
    Erzbergerstraße 9-15
    68165 Mannheim
    Finanztest-Urteil sehr gut (1,4)
    Besonderheiten Annahmerichttrnien Ab 6 fehlenden oder 6 mit Zahnersatz versorgten Zähnen, der älter als zehn Jahre ist, erfolgt eine Ablehnung des Antrags. Eine Ablehnung erfolgt auch dann, wenn bei Antragstellung 14 oder mehr Zähne überkront, ersetzt oder mit herausnehmbaren Zahnersatz versorgt sind.
  • UKV
    ZahnPRIVAT Premium

    19,79 €/Monat
    • KIG 1-2: 90% bis max. 3600,- €
    • KIG 3-5: 90% bis max. 3600,- €
    • Finanztest: sehr gut (1,0)
    Übersicht
    • KIG 1-2: 90% bis max. 3600,- €
    • KIG 3-5: 90% bis max. 3600,- €
    • Prophylaxe: 90% bis 120,- € / 1 x pro Jahr
    • Zahnersatz: 90%
    • Zahnbehandlung: 90%
    • Finanztest: sehr gut (1,0)
    Tarifdetails
    Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
    Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
    KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 90% bis max. 3600,- €
    KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 90% bis max. 3600,- €
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO bis 18 Keine
    Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
    Kieferorthopädie für Erwachsene ja
    Höhe der Leistung Kieferorthopädische Leistungen werden nur unfallbedingt übernommen
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO Erwachsene Kieferorthopädische Leistungen werden nur unfallbedingt übernommen
    Details: Prophylaxe
    Prophylaxe ja
    Erstattungshöhe 90% bis 120,- € / 1 x pro Jahr
    Erstattung von harten und Weichen Belägen nein
    Professionelle Zahnreinigung bis 108,- € / 1 x pro Jahr
    Mundhygiene ja
    Zungenhygiene nein
    Prothesenhygiene nein
    Karies- und Parodontalprophylaxe nein
    Versiegelung der Fissuren ja
    Bakterienanalyse und DNA-Test nein
    Besonderheiten Prophylaxe Versiegelungen der Fissuren / pro Jahr 108,- €
    Mundhygiene / pro Jahr 108,- €
    Details: Zahnbehandlung
    Zahnbehandlung 90%
    Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 90%
    Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 90%
    Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 90%
    Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 90%
    Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 90%
    Besonderheiten Zahnbehandlung Erstattung Zahnbehandlung: 90% der Restkosten.
    Details: Füllungen
    Füllungen 90% der Restkosten
    Kompositfüllung (einschichtig) 90% der Restkosten
    Kompositfüllung (mehrschichtig) 90% der Restkosten
    hochwertige Kunststoffüllungen 90% der Restkosten
    Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 90% der Restkosten
    Besonderheiten Füllungen Keine
    Details: Zahnersatz
    Zahnersatz 90%
    Krone 90%
    Brücke 90%
    Implantat 90%
    Teilprothese 90%
    Teleskopprothese 90%
    Vollprothese 90%
    Implantatgetragene Prothese 90%
    Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 90%
    Veneers (Keramikverblendschalen) 90%
    Besonderheiten Zahnersatz Erstattung Zahnersatz: 90% der Restkosten
    Weitere Leistungen/Information
    Heil- und Kostenplan zwingend notwendig? nein
    Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
    Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? nein
    Behandlung im Ausland mögtrch? ja
    Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja
    Schmerzbehandlung ja
    Vollnarkose Ja - keine tarifliche Erstattungsobergrenze
    Akupunktur Ja - keine tarifliche Erstattungsobergrenze
    Hypnose Ja - keine tarifliche Erstattungsobergrenze
    Knirscher-/Aufbissschiene Ja
    Behandlung mit Laser Keine Leistung
    Behandlung mit OP-Mikroskop Ja
    3D-Kieferröntgen Ja
    Besonderheiten Weiteres Keine
    Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnbehandlung keine Wartezeit
    Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnersatz keine Wartezeit
    Wartezeiten Kieferorthopädie keine Wartezeit
    Höchstgrenzen 1. Jahr: 90% aus max. Rechnungsbetrag von 1000,- €
    1. - 2. Jahr: 90% aus max. Rechnungsbetrag von 3000,- €
    1. - 3. Jahr: 90% aus max. Rechnungsbetrag von 6000,- €
    1. - 4. Jahr: 90% aus max. Rechnungsbetrag von 9000,- €
    Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bis 3,5 fach
    Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
    Altersrückstellungen nein
    Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 20, 30, 40, 50 und 60 Jahren
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Versicherungsjahresende
    Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung Union Krankenversicherung AG
    Peter-Zimmer-Straße 2
    66099 Saarbrücken
    Finanztest-Urteil sehr gut (1,0)
    Besonderheiten Annahmerichttrnien Die mitversicherte laufende Behandlung bezieht sich nur auf bis zu drei bereits gezogenen oder noch zu ziehenden Zähnen und die Versorgung der Lücken.
  • Münchener Verein
    571+572+573+574

    13,89 €/Monat
    • KIG 1-2: 55%
    • KIG 3-5: 90%
    • Finanztest: sehr gut (1,0)
    Übersicht
    • KIG 1-2: 55%
    • KIG 3-5: 90%
    • Prophylaxe: 100% bis 170,- € / 1 x pro Jahr
    • Zahnersatz: 90%
    • Zahnbehandlung: 100%
    • Finanztest: sehr gut (1,0)
    Tarifdetails
    Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
    Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
    KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 55%
    KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 90%
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO bis 18 Kieferorthopädische Leistungen werden bis zum 21. Lebensjahr mit 55% in KIG 1 - 2 und mit 90% bei KIG 3 - 5 erstattet.
    Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
    Kieferorthopädie für Erwachsene ja
    Höhe der Leistung 55% bei KIG 1 - 2 und 90 % bei KIG 3 - 5
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO Erwachsene Kieferorthopädische Leistungen werden bis zum 21. Lebensjahr mit 55% in KIG 1 - 2 und mit 90% bei KIG 3 - 5 erstattet.
    Details: Prophylaxe
    Prophylaxe ja
    Erstattungshöhe 100% bis 170,- € / 1 x pro Jahr
    Erstattung von harten und Weichen Belägen nein
    Professionelle Zahnreinigung 100% bis 170,- € / 1 x pro Jahr
    Mundhygiene ja
    Zungenhygiene ja
    Prothesenhygiene ja
    Karies- und Parodontalprophylaxe ja
    Versiegelung der Fissuren ja
    Bakterienanalyse und DNA-Test ja
    Besonderheiten Prophylaxe Keine
    Details: Zahnbehandlung
    Zahnbehandlung 100%
    Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 100%
    Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 100%
    Besonderheiten Zahnbehandlung Keine
    Details: Füllungen
    Füllungen 100%
    Kompositfüllung (einschichtig) 100%
    Kompositfüllung (mehrschichtig) 100%
    hochwertige Kunststoffüllungen 100%
    Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 100%
    Besonderheiten Füllungen Keine
    Details: Zahnersatz
    Zahnersatz 90%
    Krone 90%
    Brücke 90%
    Implantat 90%
    Teilprothese 90%
    Teleskopprothese 90%
    Vollprothese 90%
    Implantatgetragene Prothese 90%
    Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 90%
    Veneers (Keramikverblendschalen) 90%
    Besonderheiten Zahnersatz Keine
    Weitere Leistungen/Information
    Heil- und Kostenplan zwingend notwendig? wird empfohlen
    Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
    Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? nein
    Behandlung im Ausland mögtrch? ja*
    Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja
    Schmerzbehandlung ja
    Vollnarkose 100%
    Akupunktur 100%
    Hypnose 100%
    Knirscher-/Aufbissschiene 100%
    Behandlung mit Laser 100%
    Behandlung mit OP-Mikroskop 100%
    3D-Kieferröntgen 100%
    Besonderheiten Weiteres * Auslandsbehandlung: Bei Zahnersatz und Kieferorthopädie Anrechnung einer Vorleistung von 35%
    Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnbehandlung keine Wartezeit
    Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnersatz keine Wartezeit
    Wartezeiten Kieferorthopädie keine Wartezeit
    Höchstgrenzen 1. Jahr: 300,- €
    1. - 2. Jahr: 600,- €
    1. - 3. Jahr: 900,- €
    1. - 4. Jahr: 1200,- €
    Je Tarifbaustein 571,572,573
    Für Tarifbaustein 574 gelten keine Höchstgrenzen
    Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bis 3,5 fach
    Mindestvertragslaufzeit keine Mindestvertragslaufzeit
    Altersrückstellungen nein
    Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 21 (Erwachsene), 31, 41, 51 und 61 Jahren
    Kündigungsfrist zum Monatsende
    Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung Münchener Verein
    Pettenkoferstr. 19
    80336 München
    Finanztest-Urteil sehr gut (1,0)
    Besonderheiten Annahmerichttrnien Keine
  • ARAG
    Z90Bonus

    16,27 €/Monat
    • KIG 1-2: 80%
    • KIG 3-5: 80% max. 1000,- € der Mehrkosten
    • Finanztest: sehr gut (1,4)
    Übersicht
    • KIG 1-2: 80%
    • KIG 3-5: 80% max. 1000,- € der Mehrkosten
    • Prophylaxe: Bis 60,- € / 2 x pro Jahr
    • Zahnersatz: 80% - 90%
    • Zahnbehandlung: 90%
    • Finanztest: sehr gut (1,4)
    Tarifdetails
    Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
    Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
    KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 80%
    KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 80% max. 1000,- € der Mehrkosten
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja*
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja*
    Minibrackets ja*
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja*
    Farblose Bögen ja*
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja*
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO bis 18 * In KIG 1 - 2 werden unsichtbare Spangen und festsitzende Retainer nur bei medizinischer Notwendigkeit übernommen.

    * In der KIG 3-5 werden unsichtbare Spangen, innenliegende Spangen, Minibrackets, Kunststoff- und Keramitbrackets, farblose Bögen und festsitzende Retainer mit 80% max. 1000,- € während der gesamten Vertragslaufzeit übernommen.
    Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
    Kieferorthopädie für Erwachsene ja
    Höhe der Leistung
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja*
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja*
    Minibrackets nein
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets nein
    Farblose Bögen nein
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja*
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO Erwachsene * Unsichbare Spangen, innenliegende Zahnspangen und festsitzende Retainer werden nur bei medizinischer Notwendigkeit erstattet.
    Details: Prophylaxe
    Prophylaxe ja
    Erstattungshöhe Bis 60,- € / 2 x pro Jahr
    Erstattung von harten und Weichen Belägen nein
    Professionelle Zahnreinigung Bis 60,- € / 2 x pro Jahr
    Mundhygiene nein
    Zungenhygiene nein
    Prothesenhygiene nein
    Karies- und Parodontalprophylaxe nein
    Versiegelung der Fissuren ja
    Bakterienanalyse und DNA-Test ja
    Besonderheiten Prophylaxe Bei der Versiegelung der Fissuren erstattet die GKV erstattet bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren an den bleibenden Backenzähnen (6er und 7er Zahn). Die kleinen Backenzähne (4er und 5er Zahn) werden aus dem Tarif erstattet. Es werden keine Fissurenversiegelungen an Milchzähnen erstattet.

    Bei der Bakterienanalyse und dem DNA-Test: bei anschl. Antibiotika-Therapie ja im Rahmen der Kulanz
    Details: Zahnbehandlung
    Zahnbehandlung 90%
    Wurzelbehandlung mit Kassenleistung Keine Leistung
    Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 90%
    Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 90%
    Parodontalbehandlung mit Kassenleistung Keine Leistung
    Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 90%
    Besonderheiten Zahnbehandlung Keine
    Details: Füllungen
    Füllungen 90%
    Kompositfüllung (einschichtig) 90%
    Kompositfüllung (mehrschichtig) 90%
    hochwertige Kunststoffüllungen 90%
    Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 90%
    Besonderheiten Füllungen Keine
    Details: Zahnersatz
    Zahnersatz 80% - 90%
    Krone 80% - 90%
    Brücke 80% - 90%
    Implantat 80% - 90%
    Teilprothese 80% - 90%
    Teleskopprothese 80% - 90%
    Vollprothese 80% - 90%
    Implantatgetragene Prothese 80% - 90%
    Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 80% - 90%
    Veneers (Keramikverblendschalen) 80% - 90%
    Besonderheiten Zahnersatz Erstattung Zahnersatz: 90% inklusive GKV Leistung bei Nachweis von 5-jährigem Bonusheft.
    Weitere Leistungen/Information
    Heil- und Kostenplan zwingend notwendig? wird empfohlen
    Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
    Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? ja*
    Behandlung im Ausland mögtrch? ja*
    Privatarzt ohne Kassenzulassung? nein
    Schmerzbehandlung
    Vollnarkose Einzelfallprüfung
    Akupunktur Keine Leistung
    Hypnose Keine Leistung
    Knirscher-/Aufbissschiene Keine Leistung, aber die Gnathologie bei Aufbissschienen wird erstattet
    Behandlung mit Laser Ja, im Rahmen der GOZ-Zuschlagsziffern
    Behandlung mit OP-Mikroskop Ja, im Rahmen der GOZ-Zuschlagsziffern
    3D-Kieferröntgen Bei medizinischer Notwendigkeit
    Besonderheiten Weiteres * Bei regelmäßig geführtem Bonusheft in den letzten fünf Jahren erhöht sich die Leistung beim Zahnersatz von 80% auf 90%

    * Privatärtzliche Leistungen sind im Ausland nicht versichert.
    Zahnersatz im Ausland, wenn die GKV zur geplanten Behandlung den Festzuschuss gewährt. Die Genehmigung durch die GKV muss vorgelegt werden.

    Die Wartezeit bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie entfallen bei Unfall.
    Wartezeiten Prophylaxe 3 Monate Wartezeit
    Wartezeiten Zahnbehandlung 3 Monate Wartezeit
    Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays 3 Monate Wartezeit
    Wartezeiten Zahnersatz 8 Monate Wartezeit
    Wartezeiten Kieferorthopädie 8 Monate Wartezeit
    Höchstgrenzen 1. Jahr: 1000,- €
    1. - 2. Jahr: 2000,- €
    1. - 3. Jahr: 3000,- €
    1. - 4. Jahr: 4000,- €
    ab 5. Jahr: 5000,- €
    Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bei rechtsgültiger Honorarvereinbarung wird über den 3,5-fachen Satz hinaus erstattet.
    Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
    Altersrückstellungen nein
    Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 16, 21 (Erwachsene), 36, 41, 46, 51, 56, 61.
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Versicherungsjahresende
    Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung ARAG Krankenversicherung - AG
    Hollerithstraße 11
    81829 München
    Finanztest-Urteil sehr gut (1,4)
    Besonderheiten Annahmerichttrnien Keine
  • Allianz
    DentalBest

    15,56 €/Monat
    • KIG 1-2: 90% bis max. 3000,- €
    • KIG 3-5: 90% bis max. 3000,- €
    • Finanztest: sehr gut (1,1)
    Übersicht
    • KIG 1-2: 90% bis max. 3000,- €
    • KIG 3-5: 90% bis max. 3000,- €
    • Prophylaxe: 100% bis 120,- € / pro Jahr
    • Zahnersatz: 90%
    • Zahnbehandlung: 100%
    • Finanztest: sehr gut (1,1)
    Tarifdetails
    Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
    Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
    KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 90% bis max. 3000,- €
    KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 90% bis max. 3000,- €
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO bis 18 Keine
    Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
    Kieferorthopädie für Erwachsene ja
    Höhe der Leistung Der Tarif leistet nur bei Unfall für Kieferorthopädie.
    Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
    Innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
    Minibrackets ja
    Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
    Farblose Bögen ja
    Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
    Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
    Besonderheiten KFO Erwachsene 90% der kieferorthopädischen Leistungen werden nur bei Unfall übernommen.
    Details: Prophylaxe
    Prophylaxe ja
    Erstattungshöhe 100% bis 120,- € / pro Jahr
    Erstattung von harten und Weichen Belägen nein
    Professionelle Zahnreinigung 100% bis 120,- € / pro Jahr
    Mundhygiene ja
    Zungenhygiene ja
    Prothesenhygiene ja
    Karies- und Parodontalprophylaxe ja
    Versiegelung der Fissuren ja
    Bakterienanalyse und DNA-Test ja
    Besonderheiten Prophylaxe Keine
    Details: Zahnbehandlung
    Zahnbehandlung 100%
    Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 100%
    Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 100%
    Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 60% - 100%
    Besonderheiten Zahnbehandlung keine
    Details: Füllungen
    Füllungen 100%
    Kompositfüllung (einschichtig) 100%
    Kompositfüllung (mehrschichtig) 100%
    hochwertige Kunststoffüllungen 100%
    Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 90%
    Besonderheiten Füllungen keine
    Details: Zahnersatz
    Zahnersatz 90%
    Krone 90%
    Brücke 90%
    Implantat 90%
    Teilprothese 90%
    Teleskopprothese 90%
    Vollprothese 90%
    Implantatgetragene Prothese 90%
    Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 90% - 100%
    Veneers (Keramikverblendschalen) 90%
    Besonderheiten Zahnersatz keine
    Weitere Leistungen/Information
    Heil- und Kostenplan zwingend notwendig? nein
    Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
    Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? nein
    Behandlung im Ausland mögtrch? ja
    Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja
    Schmerzbehandlung ja
    Vollnarkose 90%
    Akupunktur 90%
    Hypnose 90%
    Knirscher-/Aufbissschiene keine Leistung
    Behandlung mit Laser ja
    Behandlung mit OP-Mikroskop ja
    3D-Kieferröntgen ja
    Besonderheiten Weiteres keine
    Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
    Wartezeiten Zahnbehandlung 8 Monate Wartezeit
    Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays 8 Monate Wartezeit
    Wartezeiten Zahnersatz 8 Monate Wartezeit
    Wartezeiten Kieferorthopädie 8 Monate Wartezeit
    Höchstgrenzen 1. Jahr: 900,- €
    1. - 2. Jahr: 1800,- €
    1. - 3. Jahr: 2700,- €
    1. - 4. Jahr: 3600,- €
    danach unbegrenzt
    Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bis 3,5 fach
    Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
    Altersrückstellungen nein
    Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 21, 41, 46, 51, 56 und 61 Jahren
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Kalenderjahresende
    Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung Allianz Private Krankenversicherungs AG
    10870 Berlin
    Finanztest-Urteil sehr gut (1,1)
    Besonderheiten Annahmerichttrnien Vorhandene Knirscherschiene kann Leistungsausschluß bedeuten.

    Heilfürsorge-Versicherte können nur versichert werden, wenn sie als Beamte in der GKV versichert sind.

    Bei laufender Zahnbehandlung muß ein Heil- und Kostenplan eingereicht werden. Die laufende Behandlung ist nicht versichert.

Zahnzusatzversicherung für Kinder: Informationen & Empfehlungen

Was bezahlt die Krankenkasse für die Zahnspange?

Anders als bei Zahnersatz sieht das Sozialgesetzbuch unter bestimmten Voraussetzungen eine vollständige Kostenübernahme der Standardversorgung für kieferorthopädische Maßnahmen bei Kindern vor.

Entscheidendes Kriterium, was die Krankenkasse bei einer Zahnspange bezahlt, ist die Einstufung in die so genannten kieferorthopädischen Indikationsgruppen, kurz KIG. Liegt nur eine sehr leichte oder leichte Fehlstellung vor, stuft der Zahnarzt Ihr Kind in die Stufen KIG 1 oder KIG 2 ein. Ab einer mittleren bis zu einer sehr starken Fehlstellung erfolgt die Einstufung in KIG 3, KIG 4 oder KIG 5.

Je höher die Schwere der Fehlstellung, desto höher sind die Kosten für die kieferorthopädische Behandlung. In der niedrigsten Stufe kostet eine Zahnspangen-Behandlung ab 2.500 Euro. Bei einer sehr starken Kieferfehlstellung kann durchaus eine Zahnarztrechnung bis zu 12.000 Euro entstehen.

Sofern die Einstufung in KIG 3-5 vorliegt, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für die kieferorthopädische Behandlung im Rahmen der Standardtherapie. Dabei müssen Eltern mit 20 Prozent der Zahnarztrechnung selbst in Vorleistung gehen, 80 Prozent übernimmt die Krankenkasse direkt. Nach erfolgreichem Abschluss der kieferorthopädischen Maßnahme werden die 20 Prozent Eigenanteil von der Krankenkasse zurückerstattet. Dazu benötigen Sie eine schriftliche Bestätigung des Zahnarztes über das positive Behandlungsergebnis.

Die Regelversorgung der gesetzlichen Krankenkassen beinhaltet:

  • Herausnehmbare Zahnspange aus Kunststoff
  • Feste Zahnspange aus Edelstahl-Brackets
  • Kosten für Stabilisierungsphase

Die Standardtherapie oder Grundversorgung folgt dem Prinzip: ausreichend, wirtschaftlich, zweckmäßig. Alles Weitere sind private Zusatzleistungen, die nicht von der GKV übernommen werden. Aus diesem Grund ist eine private Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll, selbst wenn die Einstufung in KIG 3-5 erfolgt.

Welche Kosten müssen bei der Zahnspange selbst getragen werden?

Keine Leistung der GKV erfolgt in den KIG Stufen 1-2. In den KIG Stufen 3-5 leistet die GKV die Grundversorgung. Alle darüberhinausgehenden Leistungen werden als private Zusatzleistungen abgerechnet und sind zu 100 Prozent von Ihnen zu bezahlen.

Behandlung in KIG Stufe 2
Besonders in KIG 2 werden viele Kinder vom Zahnarzt eingestuft. Die Fehlstellung ist laut Krankenkasse dann nicht behandlungsbedürftig. Trotzdem kann es beim Sprechen, Kauen, Beißen oder Atmen zu Beschwerden führen und Kieferorthopäden wie Zahnärzte raten unter Umständen zu einer Behandlung.

Die kieferorthopädischen Maßnahmen in dieser Stufe kosten maximal 5.000 bis 7.000 Euro. In diesen Fällen ist eine Kinder Zahnversicherung mit hoher Leistung bei KIG 1-2 ratsam. Achten Sie dabei auch die Erstattungshöchstgrenzen.

Mehrkosten bei KIG 3-5
Mehrkosten für die Kinder Zahnspangen-Behandlung fallen an, wenn Sie sich für eine Versorgung mit modernen Methoden und höherwertigeren Materialien entscheiden, die nicht durch das Sozialgesetzbuch abgedeckt sind. Dazu gehören:

  • Hochelastische Bögen
  • Kunststoff-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Farblose Bögen
  • Innenliegende Zahnspangen
  • Unsichtbare Zahnspangen
  • Mini-Brackets
  • Funktionsanalyse

Die Kosten für diese Zusatzleistungen belaufen sich je nach Region, Zahnarzt und Schwere der Behandlung auf 500 bis 2.500 Euro. Eine sehr gute Kinder Zahnzusatzversicherung deckt diese Leistungen ab. Wichtig sind dabei die Erstattungshöchstgrenzen.

KIG Stufe Grad der Fehlstellung Geschätzte Kosten Eigenanteil
KIG 1 sehr leicht max. 5.000 Euro max. 5.000 Euro
KIG 2 leicht max. 7.000 Euro max. 7.000 Euro
KIG 3 mittel max. 7.000 Euro max. 1.500 Euro
KIG 4 stark max. 10.000 Euro max. 2.000 Euro
KIG 5 sehr stark max. 12.000 Euro max. 2.500 Euro

Welche Prophylaxe-Leistungen für Kinder übernimmt die GKV?

Die Kontrolluntersuchung bei Zahnarzt ist die grundlegende Vorsorge, die jedes Kind regelmäßig durchführen sollte. So können Krankheiten rechtzeitig erkannt und vorsorglich Maßnahmen ergriffen werden. Für Kinder ist bereist im U-Heft die zahnärztliche Früherkennung geregelt.

Desweitere übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Fissurenversiegelung bei Kindern zwischen dem 6. Und 18. Lebensjahr. Allerdings ist dies auf die Backenzähne 6 und 7 beschränkt. Die Versiegelung der Fissuren an anderen Zähnen wird nicht durch die GKV erstattet.

Professionelle Zahnreinigung für Kinder
Für viele Erwachsene ist die professionelle Zahnreinigung fast schon eine Selbstverständlichkeit. Bei Kindern, wo das Kariesrisiko noch um einiges höher ist, kann eine professionelle Zahnreinigung und anschließende Fluoridierung zusätzlich schützen.

Sobald eine Zahnspange getragen wird, ist eine professionelle Spangenreinigung ebenfalls sinnvoll. Hier setzen sich noch leichter Keime fest und greifen den Zahnschmelz an. Die gesetzliche Krankenkasse beteiligt sich nur sehr selten an Kosten einer professionellen Zahnreinigung. Über das Bonusprogramm der GKV können Sie bspw. einen Zuschuss zur Prophylaxe erlangen.
Bei der Wahl einer Zahnzusatzversicherung für Kinder sollten Sie daher überlegen, ob Sie diese Leistung mit in den Versicherungsschutz einschließen wollen. Gute Tarife übernehmen die Kosten dafür und Sie erhalten einen Teil des gezahlten Versicherungsbeitrags über diesen Umweg zurück. Bspw. im Tarif Inter Z90+ZPro ist eine Prophylaxemaßnahme jährlich inklusive (ca. 100 Euro Kosten). Bei einem Beitrag von 12,01 Euro pro Monat bzw. 144,12 Euro pro Jahr ist der Beitrag für die Kinder Zahnversicherung durch die Zahnreinigung beinahe voll ausgenutzt.

Was muss eine Zahnzusatzversicherung Kinder enthalten?

Anders als bei Tarifen für Erwachsene liegt bei Kindern eindeutig der Schwerpunkt auf den Leistungen für kieferorthopädische Maßnahmen. Hier entstehen bei Kindern die höchsten Kosten und daher sollte auch genau hier der Fokus liegen.
Einige Gesellschaften unterscheiden bei den Tarifen nach den KIG Einstufungen und haben unterschiedliche Leistungsgrenzen je nach Schwere der Kieferfehlstellung. Andere Gesellschaften machen hierbei keinen Unterschied.

Das sollte ein Kindertarif enthalten

  • Hohe Erstattung für KFO in KIG 2 & gute Erstattung in KIG 3-5
  • Kostenübernahme für moderne Methoden und hochwertige Materialien
  • Kostenübernahme für zusätzliche Prophylaxemaßnahmen

Die Zahnzusatzversicherung für Kinder sollte dabei mindestens 80 Prozent der Kosten für die Kieferorthopädie übernehmen. Optimal wäre dabei eine Zusatzversicherung ohne Summenbegrenzung für die unterschiedlichen KIG Stufen. Leider begrenzen die Versicherungsgesellschaften jedoch entweder die Leistung in KIG 1-2 oder in KIG 3-5 oder insgesamt auf einen Höchstbetrag.

Unser Tipp:

In KIG 2 drohen die höchsten Kosten für Sie persönlich. Daher sollte die Leistung in dieser Stufe dementsprechend hoch sein. In KIG 3-5 belaufen sich die Mehrkosten für Sie unter Umständen auf 2.000 Euro. Daher können Sie eine Summenbegrenzung in KIG 3-5 leichter akzeptieren.

Welche tariflichen Leistungen sind weniger wichtig?

Bei einer Zahnzusatzversicherung für Kinder ist der Leistungsumfang für Zahnersatz erst einmal zu vernachlässigen. Im Kindesalter kommt es nur sehr selten vor, dass ein bleibender Zahn ausfällt und bspw. durch ein Implantat ersetzt werden muss.

Was auch bei Kindern und Jugendlichen bereits vorkommen kann, ist die Behandlung von Karies und anschließende Versorgung mit einer Füllung. Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie hier ebenfalls den Eigenanteil bei Zahnarzt absichern. Jedoch sollten Sie die Zusatzversicherung nicht anhand dieses Gesichtspunktes auswählen, sondern es als positiven Nebenaspekt betrachten.

Wann sollte für Kinder eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden?

Optimaler Weise bevor eine Zahnspange angeraten ist oder eine Kieferfehlstellung diagnostiziert wurde. Warum? Weil danach der Abschluss einer Kinder Zahnzusatzversicherung für die KFO Maßnahme nicht mehr möglich ist.

Leider erreichen uns circa 75 Prozent der Anfragen nach einer Kinder Zahnzusatzversicherung genau dann: wenn es zu spät ist. Bei Zahnarzt werden Eltern zum ersten Mal mit der Thematik Zahnspange und den daraus resultierenden Kosten konfrontiert. Der Zahnarzt vermerkt es in der Patientenakte und somit ist „das Kind in den Brunnen gefallen“. Keine Versicherung wid eine absehbare Behandlung versichern und bei der Antragstellung sind Sie zu wahrheitsgemäßen Angaben bei den Gesundheitsfragen verpflichtet.

Der ideale Zeitpunkt: Mit 2-3 Jahren

  • Rechtzeitig vor einer eventuellen Diagnose
  • Volle Leistungsfähigkeit des Tarifs, wenn er gebraucht wird
  • Sinnvolle Zusatzleistungen für Kinder Prophylaxe von Beginn an

Bei einer Zahnzusatzversicherung ist immer auch die anfängliche Summenbegrenzung zu beachten. In den ersten 3-5 Jahren gelten Erstattungshöchstgrenzen. Die volle Leistungsfähigkeit des Tarifs für Kinder ist nach Ablauf dieser Höchstgrenzen erreicht.

Welche Zahnzusatzversicherung für Kinder ist empfehlenswert?

Eine pauschale Aussage ist schwierig zu treffen, denn es kommt vor allem auf Ihre Wünsche an. Wollen Sie einen Mindestschutz vor den hohen Kosten bei kieferorthopädischen Maßnahmen? Legen Sie lediglich Wert auf die Absicherung von KIG 1-2 oder ist Ihr Wunsch die Kostenübernahme der Mehrkosten bei KIG 3-5? Im persönlichen Gespräch finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen die individuell passende Zahnzusatzversicherung Kinder.

Preis-Leistungs-Empfehlung: Inter Z90+ZPro
Mit 12,01 Euro pro Monat ist der Tarif der Inter Krankenversicherung eine der günstigsten Premium-Zahnzusatzversicherungen für Kinder. Die Erstattungshöhe von 80 Prozent für kieferorthopädische Maßnahmen ist zwar etwas geringer, als bei Alternative wie den Tarifen der ARAG oder Allianz, dafür ist der Beitrag beinahe halb so hoch. Zusätzlich gibt es beim Inter Z90+ZPro keine Erstattungshöchstgrenzen in der KIG Stufe 1-2. Lediglich in KIG 3-5 ist die Kostenübernahme auf 500 Euro pro Kiefer begrenzt.

Erstattungsbeispiele: Zahnzusatzversicherung Kinder

Mit diesen Beispielen zeigen wir Ihnen, welche Leistungen eine Kinder Zahnversicherung in den verschiedenen Situationen erbringt. Dabei haben wir drei unterschiedliche Zahnzusatztarife mit verschiedenen Erstattungshöhen, Leistungsbegrenzungen und Monatsbeiträgen ausgewählt.

Kieferorthopädie in KIG-Stufe 2

Inter Z90+ZPro UKV ZahnPRIVAT Premium Allianz DentalBest
Zahnspangenrechnung 5.000 Euro 5.000 Euro 5.000 Euro
Erstattung GKV Keine Leistung Keine Leistung Keine Leistung
Eigenanteil ohne ZZV 5.000 Euro 5.000 Euro 5.000 Euro
Tarif-Leistung 4.000 Euro 3.600 Euro 3.000 Euro
Ihr Eigenanteil 1.000 Euro 1.400 Euro 2.000 Euro

Kieferorthopädie in KIG-Stufe 5

Inter Z90+ZPro UKV ZahnPRIVAT Premium Allianz DentalBest
Zahnspangenrechnung 8.000 Euro 8.000 Euro 8.000 Euro
Erstattung GKV 5.500 Euro 5.500 Euro 5.500 Euro
Eigenanteil ohne ZZV 2.500 Euro 2.500 Euro 2.500 Euro
Tarif-Leistung 900 Euro 1.700 Euro 1.700 Euro
Ihr Eigenanteil 1.600 Euro 800 Euro 800 Euro

Prophylaxemaßnahmen (pro Jahr)

Inter Z90+ZPro UKV ZahnPRIVAT Premium Allianz DentalBest
Zahnarztrechnung 100 Euro 100 Euro 100 Euro
Erstattung GKV Keine Leistung Keine Leistung Keine Leistung
Eigenanteil ohne ZZV 100 Euro 100 Euro 100 Euro
Tarif-Leistung 100 Euro 100 Euro 100 Euro
Ihr Eigenanteil 0 Euro 10 Euro 0 Euro

Fazit: Ist die Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll?

Ja – wenn der richtige Tarif für die individuellen Bedürfnisse zur richtigen Zeit ausgewählt wird. Die Zahnversicherung ist nicht mehr sinnvoll, wenn der Zahnarzt bereits eine Diagnose gestellt hat, denn dann ist die angeratene oder beabsichtigte kieferorthopädische Maßnahme vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Tarifvergleich

Vergleichen Sie alle Tarife mit kieferorthopädischen Leitungen. Sie können alle Beiträge und einzelne Leistungen vergleichen und so Top-Tarife erkennen.

mehr…

Empfehlungen

Gute Leistung für Kieferregulierung, vernünftige Begrenzungen und reibungslose Erstattung: Diese Kriterien sind bei der Auswahl unserer Empfehlungen entscheidend.

mehr…

KIG-Einstufung

Die Kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) sind das befundbezogene Einteilungsschema zur Einstufung eines Behandlungsbedarfs für kieferorthopädische Maßnahmen und…

mehr…

Wann vorsorgen

Die Erfahrung zeigt, dass in zwei Drittel aller Fälle der Antrag zu spät gestellt wird. Denn hat ein Arzt bereits eine Diagnose erstellt oder eine Überprüfung bei Ihrem Kind angeraten…

mehr…

News & Tipps

Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Tipps und Neuigkeiten rund um Zahnpflege und Zahngesundheit, sowie über die sinnvolle Zahnversicherung für Kinder.

mehr…

Zahnspangen-Zuschuss

Durch moderne Behandlungsmethoden können die Behandlungszeiten reduziert werden und der Tragekomfort der Brackets gesteigert bzw. die optische Beeinträchtigung reduziert werden.

mehr…

Daniel Seeger

Persönliche Beratung

Daniel Seeger und sein Service-Team freuen sich auf Ihre Anfragen und beraten Sie gern!
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201 - 84 62 50

Nach oben